[Achius Verlag] Das Schleitheimer Bekenntnis 1527    
 

 

Achius Verlag
Hofstrasse 45
CH-6300 Zug
041/711 14 63
mail@achius.ch

 
[Buch Das Schleitheimer Bekenntnis 1527]  

Das Schleitheimer Bekenntnis 1527
Einleitung, Faksimile, Übersetzung und Kommentar
Hg. v. Urs B. Leu und Christian Scheidegger
© Achius Verlag Zug, 2004
Pb., 116 Seiten
VERGRIFFEN
ISBN 3-905351-10-2

Das Schleitheimer Bekenntnis ist der berühmteste Text der Täufergeschichte des 16. Jahrhunderts. Es vermittelt Einblicke in die theologischen Auseinandersetzungen des frühen Täufertums und behandelt zentrale freikirchliche Themen, weshalb die "Brüderliche Vereinigung" bis heute gelesen und studiert wird, insbesondere von Amischen und Mennoniten in Nordamerika. Seit über 40 Jahren erschien keine vollständige Übersetzung des Bekenntnisses mehr in modernem Deutsch. Die vorliegende Publikation - zur Eröffnung des Täuferzimmers im Ortsmuseum Schleitheim verfasst - schließt diese Lücke. Eine kommentierte Neuausgabe hat sich auch deshalb aufgedrängt, weil die Schleitheimer Artikel in den vergangenen Jahrzehnten, insbesondere seitens der sog. revisionistischen Täufergeschichtsschreibung, einseitig interpretiert und in einen falschen Kontext hineingepresst worden sind. Obschon man allgemein weiß, dass das Schleitheimer Bekenntnis kein eigentliches Bekenntnis, sondern vielmehr eine Übereinkunft in 7 Lehrpunkten darstellt, wurde der Titel dieser Publikation trotzdem so gewählt, weil sie unter dieser Bezeichnung bekannt ist.